UN-Global Compact

UN-Global Compact

LN_ARG_LOGO_WSLDie Fundación Manos Verdes wurde in Argentinien nach zweijähriger Mitgliedschaft im Netzwerk des Global Compact der Vereinten Nationen nun in der Jahresversammlung im Dezember 2015 zum Vorstandsmitglied des Global Compact Netzwerks Argentinien für die Periode 2016/2017 gewählt. Der Global Compact wurde 1999 von den Vereinten Nationen unter der Leitung von Kofi Annan gegründet, um den weltweiten sozialen Dialog zu vereinfachen und die Umsetzung der Millenium Goals zu unterstützen.

Dabei verpflichten sich die weltweit über 12000 Mitglieder aus 170 Ländern zur Einhaltung nachfolgender 10 Prinzipien

1. die Menschenrechte einzuhalten.

2. sicherzustellen, sich nicht an Menschenrechtsverletzungen zu beteiligen.

3. die Rechte der Beschäftigten anzuerkennen.

4. alle Formen der Zwangsarbeit auszuschließen.

5. Kinderarbeit abzuschaffen.

6. Diskriminierung der Mitarbeiter auszuschließen.

7. gegen Umweltgefährdungen vorzugehen.

8. das Umweltbewusstsein zu fördern.

9. umweltfreundliche Technologien zu fördern und zu verbreiten.

10. gegen Korruption, Bestechung und Erpressung einzutreten.

Selbstverständlich haben auch wir nach zwei Jahren Mitgliedschaft einen Report (COE – Comunication on Engagement) verfasst, der schildert, auf welche Weise wir die 10 Prinzipinen in Argentinien umsetzen. Da viele unserer Spender und Sponsoren, Teil des Netzwerkes des Global Compact sind, war es uns ein dringendes Bedürfnis, die gleichen ethischen Anforderungen zu erfüllen, wie unsere Partner.

Den vollen Bericht auf Englisch können Sie hier downloaden.

Für mehr Informationen bezüglich der Initiative der Vereinten Nationen besuchen Sie bitte hier die Internetseite des Global Compact (Englisch) oder der Website des Global Compact Netzwerks in Deutschland.

© Copyright Fundación Manos Verdes 2011 Impressum