2/12 – Dialog zwischen deutschen und argentinischen Experten zum Thema Kreislaufwirtschaft

Blog

dsc03829

0

2/12 – Dialog zwischen deutschen und argentinischen Experten zum Thema Kreislaufwirtschaft

Am 2. Dezember 2016 fand in Buenos Aires der erste strategische Dialog zwischen Experten aus Deutschland und Argentinien statt. Organisatoren waren das nationale Umweltministerium Argentiniens und die GIZ – Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit aus Deutschland. Das ganztägige Seminar wurde eröffnet vom Wirtschaftsattaché Daniel Krull von der Deutschen Botschaft in Buenos Aires sowie von Javier Ureta, dem Sekretär für Umweltkontrolle vom nationalen Umweltministerium. Im Anschluss folgten Vorträge verschiedener deutscher Experten, allen Voran der GIZ-Experte Johannes Fromann. Auch Verena Böhme von Manos Verdes berichtete den Anwesenden über die Arbeit der Organisation und die Erfahrungen aus dem Programm Usa la basura zum Thema Mülltrennung in Schulen und Gemeinden. Am Nachmittag informierten argentinische Experten die Teilnehmer über Projekte und Lösungen in Argentinien. In der folgenden Woche reisten die Experten in den Norden Argentiniens, nach Jujuy, um dort ebenfalls ihr Know-how an lokale Interessenten und Fachkräfte zu vermitteln. Das Seminar stellte einen Auftakt dar für den Austausch von Know-How und die Erarbeitung gemeinsamer Lösungen zum Thema Kreislaufwirtschaft in Argentinien.

 

Kommentar

Noch keine Kommentare.

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*

© Copyright Fundación Manos Verdes 2011 Impressum